Angebote zu "Konzepte" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

Darstellung wirtschaftswissenschaftlicher Konze...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Darstellung wirtschaftswissenschaftlicher Konzepte und Modelle am Computer mit Hilfe der Programmiersprache Pascal ab 38 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Computer & Internet,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Darstellung wirtschaftswissenschaftlicher Konze...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Darstellung wirtschaftswissenschaftlicher Konzepte und Modelle am Computer mit Hilfe der Programmiersprache Pascal ab 38 € als pdf eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Computer & Internet,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Technisches Gebäudemanagement
57,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Steigender Kostendruck zwingt die Besitzer und Betreiber von Gebäuden im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich immer mehr, nach Kosteneinsparpotenzialen beim Gebäudebetrieb zu suchen. Ein wesentlicher Schwerpunkt sind dabei alle Kosten, die im Zusammenhang mit der Energie- und Medienversorgung anfallen. Die Methode, mit deren Hilfe diese Kosten nachhaltig gesenkt werden können, ist das Technische Gebäudemanagement.Während es eine Reihe von Buchveröffentlichungen zum übergreifenden Thema Facility Management gibt, wird das Technische Gebäudemanagement meist viel zu pauschal behandelt. Insbesondere methodische Aspekte, also "wie mache ich das im Einzelnen" kommen zu kurz. An dieser Stelle setzt das vorliegende Buch ein.Im Zentrum steht das methodische Vorgehen bei der Planung, bei der Einführung und beim Durchführen von Technischem Gebäudemanagement. Es wird detailliert gezeigt, auf welchem Wege sich die Kosten des Gebäudebetriebes dauerhaft senken lassen. Der Schwerpunkt liegt nicht auf Einzelmaßnahmen, sondern auf dem systematischen Ansatz. Die praktische Vorgehensweise wird an konkreten Beispielen demonstriert.Modernes Gebäudemanagement ist heutzutage nicht mehr denkbar ohne den Einsatz von Computersystemen. Deshalb wird im Buch das Thema Informationsmanagement und speziell Computer Aided Facility Management (CAFM) intensiv diskutiert. Als Oberbegriff für den komplexen Ansatz im Informationsmanagement wurde der Begriff "Facility Computing" gewählt.Im Gegensatz zu vielen vergleichbaren Veröffentlichungen konzentriert sich das Buch auf das technische Gebäudemanagement unter Beachtung eines ganzheitlichen Facility Management Rahmens sowie der zentralen Stellung des Informationsmanagements.Das Buch ist von Praktikern für Praktiker geschrieben, als Leitfaden konzipiert und bietet dadurch dem Facility Management konkrete Handlungsanleitungen.Inhalt:- Facility Management und Technisches Gebäudemanagement- Der Facility Manager und seine Aufgaben- Methodische Aspekte- Gestaltung von Gebäuden und Anlagentechnik- Optimales Betreiben von Gebäuden und Anlagentechnik- Service- und Einkaufsmanagement- Informationsmanagement und IT-Konzepte

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Technisches Gebäudemanagement
56,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Steigender Kostendruck zwingt die Besitzer und Betreiber von Gebäuden im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich immer mehr, nach Kosteneinsparpotenzialen beim Gebäudebetrieb zu suchen. Ein wesentlicher Schwerpunkt sind dabei alle Kosten, die im Zusammenhang mit der Energie- und Medienversorgung anfallen. Die Methode, mit deren Hilfe diese Kosten nachhaltig gesenkt werden können, ist das Technische Gebäudemanagement.Während es eine Reihe von Buchveröffentlichungen zum übergreifenden Thema Facility Management gibt, wird das Technische Gebäudemanagement meist viel zu pauschal behandelt. Insbesondere methodische Aspekte, also "wie mache ich das im Einzelnen" kommen zu kurz. An dieser Stelle setzt das vorliegende Buch ein.Im Zentrum steht das methodische Vorgehen bei der Planung, bei der Einführung und beim Durchführen von Technischem Gebäudemanagement. Es wird detailliert gezeigt, auf welchem Wege sich die Kosten des Gebäudebetriebes dauerhaft senken lassen. Der Schwerpunkt liegt nicht auf Einzelmaßnahmen, sondern auf dem systematischen Ansatz. Die praktische Vorgehensweise wird an konkreten Beispielen demonstriert.Modernes Gebäudemanagement ist heutzutage nicht mehr denkbar ohne den Einsatz von Computersystemen. Deshalb wird im Buch das Thema Informationsmanagement und speziell Computer Aided Facility Management (CAFM) intensiv diskutiert. Als Oberbegriff für den komplexen Ansatz im Informationsmanagement wurde der Begriff "Facility Computing" gewählt.Im Gegensatz zu vielen vergleichbaren Veröffentlichungen konzentriert sich das Buch auf das technische Gebäudemanagement unter Beachtung eines ganzheitlichen Facility Management Rahmens sowie der zentralen Stellung des Informationsmanagements.Das Buch ist von Praktikern für Praktiker geschrieben, als Leitfaden konzipiert und bietet dadurch dem Facility Management konkrete Handlungsanleitungen.Inhalt:- Facility Management und Technisches Gebäudemanagement- Der Facility Manager und seine Aufgaben- Methodische Aspekte- Gestaltung von Gebäuden und Anlagentechnik- Optimales Betreiben von Gebäuden und Anlagentechnik- Service- und Einkaufsmanagement- Informationsmanagement und IT-Konzepte

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Darstellung wirtschaftswissenschaftlicher Konze...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Darstellung wirtschaftswissenschaftlicher Konzepte und Modelle am Computer mit Hilfe der Programmiersprache Pascal ab 38 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Darstellung wirtschaftswissenschaftlicher Konze...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Darstellung wirtschaftswissenschaftlicher Konzepte und Modelle am Computer mit Hilfe der Programmiersprache Pascal ab 38 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Geteilter Bildschirm - getrennte Welten?
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein 'geteilter' Bildschirm kann miteinander geteilt oder in mehrere Fenster oder Funktionen aufgeteilt sein. Die Frage ist, ob ein wie auch immer geteilter Bildschirm zu getrennten Welten der Nutzer führt oder ob es nicht vielmehr die getrennten Lebenswelten sind, die zu einer Trennung auch in der Art der Medienrezeption und damit auch -wirkung führen. Beides hat Auswirkungen auf Konzepte der Medienpädagogik und Medienbildung. Eines ist offensichtlich, die viel beschworene Globalisierung - vor allem der Märkte - hat nicht zur Harmonisierung der Lebensbedingungen geführt, sondern zu einer verschärften Trennung in Teilhaber der technischen und ökonomischen Entwicklung und Nichtteilhaber in meist südlichen Erdregionen, aber auch innerhalb der westlichen Kernländer. Die Differenzierungen haben sowohl vor als auch hinter dem Bildschirm stattgefunden. Dieser Band beschäftigt sich unter dem Thema 'Geteilter Bildschirm - getrennte Welten' weniger mit technologischen Differenzierungen als viel mehr mit den Realitäten der Medienpraxis, ihrer Wirkung und den Fragen der sozialen Trennung der Lebenswelten einerseits und denen von Gemeinschaft und Partizipation in einer divergierenden Medienwelt andererseits. Im Zentrum stehen zwei Frageblöcke: Führen Computer, Fernsehen, Internet und mobile Medien zu neuer Abgrenzung unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen voneinander oder fördern sie Gemeinschaft und Partizipation? Wie können Medien dafür genutzt werden, materielle, kulturelle und soziale Grenzen zu überwinden, Dialoge anzustoßen oder ausgegrenzte Gruppen einzubinden? Theoretiker und Praktiker der Medienpädagogik suchen in ihren Beiträgen nach Lösungsansätzen, wie mit Hilfe von Medienarbeit kommunikative, kulturelle und soziale Trennungen überwunden, Dialoge angestoßen und Integration gefördert werden kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Technisches Gebäudemanagement, m. CD-ROM
56,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Steigender Kostendruck zwingt die Besitzer und Betreiber von Gebäuden im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich immer mehr, nach Kosteneinsparpotenzialen beim Gebäudebetrieb zu suchen. Ein wesentlicher Schwerpunkt sind dabei alle Kosten, die im Zusammenhang mit der Energie- und Medienversorgung anfallen. Die Methode, mit deren Hilfe diese Kosten nachhaltig gesenkt werden können, ist das Technische Gebäudemanagement.Während es eine Reihe von Buchveröffentlichungen zum übergreifenden Thema Facility Management gibt, wird das Technische Gebäudemanagement meist viel zu pauschal behandelt. Insbesondere methodische Aspekte, also "wie mache ich das im Einzelnen" kommen zu kurz. An dieser Stelle setzt das vorliegende Buch ein.Im Zentrum steht das methodische Vorgehen bei der Planung, bei der Einführung und beim Durchführen von Technischem Gebäudemanagement. Es wird detailliert gezeigt, auf welchem Wege sich die Kosten des Gebäudebetriebes dauerhaft senken lassen. Der Schwerpunkt liegt nicht auf Einzelmaßnahmen, sondern auf dem systematischen Ansatz. Die praktische Vorgehensweise wird an konkreten Beispielen demonstriert.Modernes Gebäudemanagement ist heutzutage nicht mehr denkbar ohne den Einsatz von Computersystemen. Deshalb wird im Buch das Thema Informationsmanagement und speziell Computer Aided Facility Management (CAFM) intensiv diskutiert. Als Oberbegriff für den komplexen Ansatz im Informationsmanagement wurde der Begriff "Facility Computing" gewählt.Im Gegensatz zu vielen vergleichbaren Veröffentlichungen konzentriert sich das Buch auf das technische Gebäudemanagement unter Beachtung eines ganzheitlichen Facility Management Rahmens sowie der zentralen Stellung des Informationsmanagements.Das Buch ist von Praktikern für Praktiker geschrieben, als Leitfaden konzipiert und bietet dadurch dem Facility Management konkrete Handlungsanleitungen.Inhalt:- Facility Management und Technisches Gebäudemanagement- Der Facility Manager und seine Aufgaben- Methodische Aspekte- Gestaltung von Gebäuden und Anlagentechnik- Optimales Betreiben von Gebäuden und Anlagentechnik- Service- und Einkaufsmanagement- Informationsmanagement und IT-Konzepte

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Automatische Erkennung von Redewiedergabe in li...
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit traditionellen Methoden der Narratologie ist es nur möglich, eine begrenzte Menge von (meist kanonischen) Texten zu untersuchen. Computer hingegen können große Textmengen bewältigen und über die breitere empirische Basis einen neuen Blick auf das literarischen Schaffen eröffnen. Dazu ist es jedoch notwendig, narratologische Konzepte auch automatisch erfassbar zu machen. Die vorliegende Studie untersucht, wie ein etabliertes Phänomen des Erzählens – die Wiedergabe von Rede, Gedanken und Geschriebenem in narrativen Texten – mit Hilfe automatischer Methoden identifiziert werden kann. Auf der Basis narratologischer Forschungsliteratur wird zunächst ein Annotationsystem für Redewiedergabeformen entwickelt und auf ein Beispielkorpus von deutschsprachigen Erzähltexten angewendet. Anschließend werden Methoden zur automatischen Erkennung und deren Ergebnisse vorgestellt. Prototypen der beschriebenen Redewiedergabeerkenner sind online frei verfügbar. Die Studie liefert konkrete Ansätze für die automatische Erkennung von Redewiedergabe und demonstriert zugleich Strategien für die Nutzung von Methoden der Digital Humanities in der Narratologie.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot